Outdoor bekommt mit dem GPS System eine ganz neue Dimension. Auf der Seite finden Sie Anregungen für die Nutzung von GPS bei verschiedenen Sportarten. Ist auch Ihr Lieblingssport dabei? Falls nicht, ich freue mich immer über Hinweise.
Die Nutzungsaussagen beziehen sich allgemein auf GPS. Dazu ist der Gerätetyp angegeben, der sich dafür besonders eignet, ansonsten führt ein Link direkt zum besten Gerätevorschlag.
Bergsteigen: mit einem GPS Empfänger (Marke egal)
Kein gesonderter Höhenmesser mehr erforderlich, Höhe wird ständig angezeigt. Barometer mit 12 Stunden Trend nur in wenigen Geräten, Hütten, besondere Wegpunkte u.ä. können vorher schon eingegeben werden u.v.m.
Wandern: schon mit den Basisversionen viel sicherer
Wanderparkplatz anhalten, Aussteigen, GPS an, Markieren und los. Später: Sonne weg, Hunger kommt auf usw. GPS an, Position kommt binnen wenigen Sekunden. Mit der GoTo Funktion haben Sie Richtung zum Parkplatz, Distanz, ungefähre Dauer usw.
Segeln: mit dem oder aber auch mit jedem anderen Empfänger.
Basiskarte der Küsten West-Europa schon drauf; Aufspielen von digitalen Karten ganzer Regionen problemlos möglich, oder von Hand: markieren wichtiger Navigationspunkte/ Ansteuerungen; permanente Kursverfolgung; schwimmfähig; 12 Volt Adapter, beleuchtetes Display, zeigt “Wahren Ort” kein Errechnen v. Mißweisung/Deklination/Stromversatz mehr erforderlich u.v.m.
Inline Skating: mit allen Geräten
Neue Wege finden und festhalten, damit man sie später wieder fahren kann; Straßen- und Städtekarten Deutschlands und 17 Länder Europas; planbare Touren am PC; bei Unfall exakte Positionsangabe möglich, damit schnelles Auffinden durch Rettungsdienste (wichtig für alle Outdoor Aktivitäten)
Radwandern auch mit E-Bikes: alle Geräte geeignet
Endlich unabhängig von der miesen Beschilderung; im Voraus Touren planen; viele Sehenswürdigkeiten sind schon in Datenbank; Detailkarten können aufgespielt werden und der GPS Empfänger zeigt Ihnen den Weg zum nächsten Hotel/Restaurant/Ortschaft... uvm. Das sind die simplen Schritte: Suchen - Städte - Nächstgelegene oder Alphabetisch - in 17 Ländern Europas und, Sie wissen immer wo Sie sind; Zoomfeinheit bis zu 35 Meter. Warum verirren Sie sich noch??
Reiten: Wenn Ihr Pferd mal nicht den Weg weiß: der GPS weiß ihn immer
Reiten über Stock und über Stein, vielleicht mal was anderes, als immer die gleichen ausgetretenen Pfade. Soll ja in Deutschland nicht so einfach sein, aber wenn, dann woanders: Ungarn, Portugal, USA, Australien, Mexiko - egal, GPS funktioniert weltweit
Trekking: da wo die Welt am Einsamsten ist, ist sie da auch am Schönsten?
Für viele Menschen gilt dieser Satz. Hier hilft die GPS Navigation besonders: Landkarten aus Papier gibt es für alle Regionen auf unserem Planeten: dort Positionen nehmen, z.B. Oasen, Wegabbiegungen, besondere Punkte u.ä. einfach auf der Karte abgreifen und die Koordinaten als Waypoints eingeben. Sie werden sofort angezeigt auf dem Kartendisplay und Sie können Ihren Weg nicht mehr verfehlen. Und wenn was passiert: geben Sie Ihren Standort durch und werden gefunden.
[Home] [Vorstellung] [Umherirren] [GPS System] [Outdoor] [Scotland] [Touren] [Impressum] [Linksammlung]
E-Mail-Kontakt
Wetter? Hier, bei Donnerwetter!